Kategorie: Nachwuchs

Siegesserie der U7 des SV 1921 Nieder-Weisel

Beim Nachwuchs des SV 1921 Nieder-Weisel läuft es rund. Die 25 Jungs, die seit nunmehr über einem Jahr gemeinsam in der neu formierten G-Jugend des Jubiläumsvereins spielen, legen zurzeit eine Siegesserie auf den Rasen. Bereits die letzten vier Spiele konnten erfolgreich zu Ende gebracht werden. Es ist der Lohn für viele Trainingseinheiten und eine extrem hohe Motivation der Kinder, die zuallererst natürlich vom Trainerteam vorgelebt wird.

Gestartet hatte alles mit den ehrenamtlichen Trainern Marcel Litschel und Alexander und Emma Hammerlindl, alle drei selbst jahrelang aktiv mit dabei und nun begeistert in der Jugendarbeit tätig, die viel Zeit und Organisation erfordert, aber auch so viel Freude mit sich bringt. Zunächst musste eine Mannschaft geformt werden. Sehr schnell entwickelte sich ein entsprechender Teamgeist und schon die Jüngsten wussten schnell: „Mensch Mama, beeil dich mal, ich muss pünktlich zum Spiel, es ist doch jeder wichtig!“ Trotz dieser guten Grundlage reihten sich zunächst Niederlagen aneinander, was aber den Kids den Spaß an der Sache nicht nahm. Zum Glück und dank des Einsatzes der Trainer konnte über den Winter in der Halle und der Soccer Arena in Butzbach weiter fleißig trainiert werden. Es kamen weitere kleine Fußballer hinzu und auch das Trainerteam wurde um Chris Wolff und Radomir Pavlovic erweitert.

Mit dem Start in die Rückrunde begann dann die Erfolgsgeschichte. Immens war der Jubel nach den Siegen gegen Dorheim, Rockenberg und Friedberg. Der höchste Sieg gelang der Mannschaft am vergangenen Samstag, wo man Türkgücü Friedberg mit 17:0 schlagen konnte. Es ist also ein besonderes Fußballjahr für die Kleinsten des Nieder-Weiseler Sportvereins, denn zeitgleich konnten ja auch die Idole der Eintracht aus Frankfurt um Kevin Trapp und Sebastian Rode den Europapokal gewinnen. Und um die Sache zu krönen, darf man schon bald die großen Vorbilder auf dem heimischen Fußballplatz bewundern, wenn die Eintracht gegen die erste Mannschaft des SV 1921 antritt. Die Vorfreude ist naturgemäß riesengroß!

Auch die Zukunftsaussichten für die Jugendarbeit sehen gut aus. Mittlerweile haben wieder so viele Kids den Weg zum Fußball gefunden, dass ab der kommenden Saison eine G- und eine F-Jugend gestellt werden kann. Trainiert wird in einer Trainingsgemeinschaft, damit die Kleinen von den dann schon „Großen“ profitieren können. Gespielt wird zukünftig in der vom Hessischen Fußballverband vorgegebenen Spielform „Funino“ – „Fun“ steht dabei für Spaß und „Nino“ für Kind. Dabei wird auf insgesamt vier Tore gespielt im Drei gegen Drei mit fliegenden Wechseln. Ziel dieser Spielform ist eine Verbesserung der Spielintelligenz und Wahrnehmung, es kommt zu mehr Dribblings, mehr Ballkontakten, mehr Torchancen und einem stetigen Wechsel von Spielpositionen. Es sind immer gerne neue Gesichter willkommen, natürlich auch fussballbegeisterte Mädchen. Denn das ist es, was Trainer und Eltern sich am meisten wünschen: Begeisterte Kinder, die in einem Mannschaftssport Freude, Teamgeist und Bewegung so richtig genießen.

Rasenplatzsanierung

Liebe Sportfreunde,

die Stadt Butzbach hat eine vollständige Sanierung unseres Rasenplatzes am Wiesengrund in Auftrag gegeben. Es wurde die oberste Schicht der Spielfläche abgefräst und die Einsaat des neuen Rasens hat bereits stattgefunden. Aus diesem Grund müssen wir unserer Heimspiele bis zum Ende der Saison 2021/22 auf anderen städtischen Sportplätzen austragen. Hierbei können sich auch kurzfristige Änderungen ergeben, sodass wir hinsichtlich des Austraggungsort auf die Vorberichte in der Butzbacher Zeitung und die Angaben auf „fussball.de“ verweisen.

Mitglied werden…?!

… ganz einfach:

Auf den folgenden Button klicken, die aufgelisteten Dokumente ausfüllen und abgeben – wir kümmern uns um den Rest!

Kommersabend und Frühschoppen 2021

Ein paar Impressionen…

JSG Hausberg zieht ins Finale ein

Die D1 der JSG Hausberg steht am Samstag, den 19.06.21 gegen die JSG Rosbach I im Finale des Kreispokal.

Das Spiel am gestrigen Sonntag gegen die JSG Florstadt begann mit einem super herausgespieltem Tor für die JSG Hausberg in der 5. Spielminute.

In der 14. Spielminute fiel nach einer Flanke der 1:1 Ausgleich der JSG Florstadt. Im weiteren Verlauf bis zur Halbzeit lies die JSG Hausberg noch einige gute Chancen liegen, sodass man mit einem 1:1 in die Halbzeitpause ging. 

Nach der Halbzeitpause drückte die JSG Hausberg immer mehr aufs Tempo und erspielte sich, durch schön kombinierte Spielzüge, zahlreiche Torchancen.

Mit einem klugen Pass auf die halbrechte Seite und einem satten Schuss, schloss man diesen schönen Spielzug in der 38. Minute zum 2:1 Führungstreffer ab. 

Die JSG Florstadt warf jetzt alles nach vorne, aber die Abwehr der JSG Hausberg hielt dem ganzen stand. 

Nach einem tollen Schuss in der 43. Minute in den linken Winkel fiel das 3:1. Die Heimmannschaft verwaltete dieses Ergebnis bis zum Schlusspfiff. 

Nach einer sehr starken kompakten Mannschaftsleistung steht nun die D1 der JSG Hausberg im Finale des Kreispokal. 

Trainer Achim Marx ist voll zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die erst seit ca. 3 Wochen wieder im vollem Trainingsbetrieb ist. 

Die Mannschaft, die erst seit 2 Jahren so in der JSG zusammen spielt, freut sich schon riesig auf das Finale.

Ein großes Kompliment auch an die zahlreichen Zuschauer für die tolle Unterstützung.

Mannschaft: Brian Stahl (Tor); Florentine Marx, Jannik Riehm, Luca Ponterlitschek, Nils Seipel, Oscar Beer (Abwehr); Jannik Häuser, Jannik Nern, Justin Satschos, David Firsatbul, Philipp Süß, Amon Hoffmann (Mittelfeld); Valentino Morgner, Ilias Hoffmann, Paul Schütte (Sturm).

100 Jahre SV 1921 Nieder-Weisel

Wir schreiben das Jahr 1921. Die ersten Olympischen Frauenspiele finden in Monte Carlo statt. Doch nicht nur Damen aus aller Welt erfreuen sich der körperlichen Ertüchtigung, nein auch ein paar junge Männer aus dem hessischen Nieder-Weisel finden sich am 21. Mai 1921 zusammen und gründen den SV Nieder-Weisel. Schon damals, tief verankert in der Satzung des Vereins stand geschrieben, dass neben dem Ballsport auch „die Geselligkeit unter den Mitgliedern gepflegt werden“ sollte. Das Gefühl war also auch schon damals da und nun auch endlich ein Club.
Wir freuen uns zusammen mit Euch allen – unseren Mitglieder, Freunden, Gönnern und Sympathisanten – auf eine solch lange und zuweilen auch erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken zu dürfen. Ihr seid der Grund dafür, dass es den SV Nieder-Weisel auch 100 Jahre später noch gibt! Danke!

Re-Start Kinderfußball?! Funino als Konzept

Liebe Eltern, liebe Kinder,

der SV 1921 Nieder-Weisel e.V. bereits sich bereits jetzt auf den Re-Start vor, um das Fußballspielen so schnell es geht wieder zu ermöglichen. Dankenswerterweise unterstützt der HFV durch Schulungen bereits vorab und gibt somit Rahmenbedingungen für den Wiederanpfiff des Amateursports vor.

Darüber hinaus gibt es eine interessante Entwicklung der Nachwuchsförderung, insbesondere im Bereich der Bambinis. Hierbei wird der HFV, aber auch wir als SV 1921 Nieder-Weisel e.V., zukünftig vermehrt auf das Konzept „Funino“ legen. Funino ist eine regeltechnisch leicht abgewandelte bzw. modifizierte Form des Fußballs und soll gerade den Kleinsten das Fußballspielen mit mehr Spaß und Leichtigkeit vermitteln. Der Bayrische Fußballverband erklärte diese Art des Fußballs in der vorangegangenen Saison bereits zum Standard für die jüngsten bayrischen Fußballer.

Näher Informationen zu Funino gibt es hier.

Elternbrief 2021

Liebe Mitglieder der Jugendabteilung,

die Saison 2020/21 war für uns alle bisher eine sehr zähe Angelegenheit. Wir hoffen, dass Sie alle weiterhin gut durch diese schwierige Zeit kommen. Wir vom SV Nieder-Weisel haben die Zeit weiter genutzt, um intensiv an unserem Konzept und der Ausrichtung zu arbeiten und würden Sie gerne über den aktuellen Stand informieren.

  1. Aktuelles
  • Festaktivität zu 100 Jahre SV Nieder-Weisel wird in Teilen verschoben (somit müssen wir leider noch auf die EINTRACHT warten)
  • SV-Mobil für ALLE (9er Bus mietbar ohne Personenbeförderungsschein) – Kontakt über Homepage
  • Neues Jugendkonzept (siehe Homepage)
  • Alle Jugenden sind besetzt und werden angeboten
  • Neue Kurse in Bambini, G-, F- und E-Jugend (Vorgabe durch den HFV: Funino als neue Spielform)
  • Sportplatzmodernisierung läuft sehr gut (u.a. neue Laufbahn und Sprunggrube)
  • Spendenaktion „Virtuelle Bratwurst“ war ein voller Erfolg #VIELENVIELENDANK
  • Aktion Scheine für Vereine war ein schöner Beitrag (kommt in der Trainingsmaterialbeschaffung zum Einsatz)#VIELENVIELENDANK
  • SV Clubkatalog im House of Clubs (direkter Zugang zum 11teamsport Angebot) mit Prozenten für Euch (siehe Homepage)
  • Vorteile der Mitgliedschaft beim SV Nieder-Weisel
  • Nutzung des attraktiven Sportgeländes mit Sporthalle für die Wintermonate
  • Sehr gute Infrastruktur
  • Social Media Auftritt – speziell auch für die Jugendmannschaften
  • Transparenz in allen Bereichen, Ansprechpartner jederzeit erreichbar
  • Modernes Vereinsheim für Mitglieder zu vergünstigten Konditionen mietbar
  • Lizenzierte Trainer bieten zeitgemäßes/modernes Training zur Weiterentwicklung
  • Trainingsmaterial modern und gepflegt
  • Aussichten
  • 100 Jahre SV Nieder-Weisel (Festlichkeiten voraussichtlich im Jahr 2022)
  • SV online Training „Im Löwenkäfig“
  • SV Clubkatalog über App nutzbar
  • Kunstrasenbau der Stadt Butzbach (zwischen Aldi und Blumenhof)
  • Im Seniorenbereich weiter mit dem bekannten Trainerteam der Vorsaison

Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen und Ihren Kindern in die neue Saison zu starten und hoffen, dass wir ein Stück Normalität im Alltag bieten können. Für Rückfragen stehen Wir gerne zur Verfügung.

Sportliche Grüße   Ein Club, Ein Gefühl   Die Jugendleitung